Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie, dass wir Cookies verwenden.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
 

 

Stillen

Vorteile vom Stillen:

  • Die Muttermilch enthält Antikörper und Leukozyten, die vor Infektionen schützen.
  • Stoffe in der Muttermilch regen die Darmfora des Kindes an.
  • Stillen senkt das Allergierisiko für Kinder.
  • Stillen senkt das Risiko für Brust- und Eierstockkrebs
  • Stillen hilft bei der Gewichtsreduktion nach der Schwangerschaft. Eine vollstillende Mutter hat einen um ca. 500 kcal erhöhten Energiebedarf.

Welche Ernährung beim Stillen

  • Stillende benötigen sehr viele Vitalstoffe. Wichtig ist daher auf die Auswahl der Lebensmittel zu achten. Milch, Milchprodukte, Gemüse, Obst, Vollkornprodukte sollten reichhaltig in der Nahrung vertreten sein.
  • 3 Liter Flüssigkeit am Tag. Auf koffeinhaltige Getränke wie Kaffe, Schwarzer Tee und Cola sollten Sie verzichten. Das Koffein macht nicht nur Sie sondern auch Ihr Baby munter. Auch Alkohol wird über die Muttermilch an das Baby weitergegeben. As diesem Grund sollte eine Stillende auf Alkohol verzichten.
  • Zitrusfrüchte können bei einigen Babys zu einer wunden Haut führen. Hülsenfrüchte und Kohl können bei dem Baby zu Blähungen führen.